Tel. +43 (1)712 2638

 

GEBURTSURKUNDE

Für die Registrierung eines im Ausland geborenen Kindes mit venezolanischen Vater und / oder venezolanischer Mutter durch Geburt oder Einbürgerung, welches einer ehelichen oder ausserehelichen Verbindung enstammt, müssen von der Person, die das Kind vorstellt, folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

1. Original oder vier (4) Kopien des Reispasses oder des Personalausweises der Kindeseltern

2. Original der Geburtsurkunde des Kindes , versehen mit der entspr. Apostille (Beglaubigung der Unterschrift des Beamten, der die Urkunde ausgestellt hat).

3. Zwei (2) Kopien der Einbürgerungsurkunde (Staatsgesetzblatt) für den Fall, dass es sich um eingebürgerte Venezolaner handelt.

4. .Kopie der Heiratsurkunde (wenn es zutrifft)

5. Der oder die Antragsteller müssen das Geburtsstatistikblatt, das sie von der Konsularabteilung erhalten, ausfüllen. Laden Sie das Formular hier herunter

6. Diese konsularische Tätigkeit ist gebührenfrei (Konsularordnung Art. 55)

7) Füllen Sie das Formular zu Registraturzwecken aus. Klicken Sie hier .

Anmerkungen:

• Wenn einer der Elternteile Ausländer ist, wird eine vorherige Willenserklärung verlangt, in dem Sinn dass man sich in Vertretung des minderjährigen Kindes auf die venezolanische Staatsbürgerschaft beruft. (Übergangsbestimmung Art. 32 der geltenden Verfassung)

• Wenn das Kind, das vorgestellt wird, älter als neun (9) Jahre ist, muss die vorherige Genehmigung der Konsularsektion des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten eingeholt werden.

• Sobald die gesetzlichen Formalitäten erfüllt sind, wird die ausgestellte Geburtsurkunde im Original samt Beilagen über das Aussen- und Innenministerium verschickt, um im zuständigen Standesamt an der letzten Wohnadresse der Eltern in Venezuela eingetragen zu werden.